← Zurück


Wir sind Totally Not Aliens!

by Totally Not Julian
4. Mai 2018


Sei gegrüßt, werter Mitmensch!

Im Widerspruch zu einigen absurden Behauptungen sind wir Totally Not Aliens! Ganz ehrlich! Denn wer würde schon ein wunderbar komfortables Leben auf Glarblzork V aufgeben, nur um auf einen solch barbarischen Hinterwäldlerplaneten wie… also… – Kurz: Niemand würde das! Man müsste den Verstand verloren haben oder im Zuge einer Disziplinarmaßnahme zu einer Versetzung gezwungen worden sein und das ist ja wohl extrem unwahrscheinlich… oder? Kommen wir zum eigentlichen Thema:

Im Geiste der zwischenmenschlichen Kollaboration wollen wir gerne einige Informationen über uns teilen und wenn ihr dann geneigt seid, das Gleiche zu tun, wären wir sehr glücklich jegliche militärisch und politisch irrelevanten Dinge zu lesen, die ihr uns mitteilen wollt – wie zum Beispiel den Ort, wo das erste interstellare Raumschiff unserer Spezies gebaut wird.

Wir sind ein Team aus drei Menschen, ansässig in Bamberg. (Komm für’s Bier, bleib für… noch mehr Bier, schätze ich.) Wir haben alle bereits bei etablierten Firmen gearbeitet, aber wollen jetzt unsere eigenen Spiele entwickeln!

Wir präsentieren: Jenny – nicht die typische Grafikerin! Immerhin hat sie Informatik studiert, was man angesichts ihrer großartigen Kunst wohl nicht erwarten würde. Als Teilzeit-Adventure-Fanatikerin weiß sie, wie man Puzzles und Probleme löst – üblicherweise indem man einfach ganz viele Dinge ausprobiert! Entsprechend, zupackend und zielstrebig, ist sie diejenige, die alles behebt, während die anderen noch immer dabei sind, sich zu beschweren und Theorien für einen Plan zu entwerfen, mit dem man das Problem potenziell angehen könnte… möglicherweise… irgendwann.

Alex – der Game Designer, der etwas Nützliches gelernt hat. Was bedeutet, dass er jetzt primär unser Programmierer ist. Mit Herzblut für Perfektion und Hirnschmalz für Effizienz ist er derjenige, der ein System ohne zu Zögern als unzulänglich bestimmt und es im Zeitrahmen eines einzigen brutalen Growls seiner Lieblings-Death Metal-Band komplett neu schreibt. Ich schätze eine Neigung zu Iteration und Perfektion ist ein typisches Nebenprodukt von ausgiebigem Dota2-Spielen.

Julian – der Game Designer, der nichts Nützliches gelernt hat, damit er seine volle geistige Kapazität darauf verwenden kann, seine Leidenschaften für komplexe Simulationen und interaktives Storytelling zu kombinieren, auf der Suche nach dem Heiligen Gral: dem perfekten interaktiven Storytelling-System. Neben gelegentlichem Leben und Atmen, verbringt er seine Tage und Nächte mit Pen&Paper Rollenspiel und Grand Strategy Spielen. “Das ist wichtige Recherche!” – oder zumindest will er, dass die anderen das glauben.

Hier ist ein kleiner Vorgeschmack auf unser erstes Projekt:

Kannst du erraten, um was es geht? Und wenn du es kannst: Hast du es mit deinen telepathischen Fähigkeiten getan, die jeder Mensch hat, wenn ich mich nicht irre? Oder hast du einfach die All Quiet in the Trenches Seite besucht, um mehr darüber zu erfahren?

Die Spannung steigt! Weitere Informationen folgen bald!


← Zurück